Die neue Hochstraße nach Hochstrass

Straßenbaustelle von Mai bis Juli 2017

Auf der langen Liste mit all dem, was es auf Hochstrass zu erneuern gibt, haben wir schon Vieles abgehakt. Nun ist die Zufahrtstraße zum Refugium an der Reihe. Sie hat es sich redlich verdient, denn ihre erste Asphaltierung anno 1987 ist bis heute die einzige geblieben. Nicht zuletzt nach der intensiven Beanspruchung durch den Bauverkehr im Zuge der Generalsanierung von Hochstrass in den letzten Jahren scheint es uns höchst an der Zeit für einen neuen Straßenbelag zu sein.

Die Ausdehnung der Entschleunigung

Ihn aufzubringen, ist auf einer einspurigen Straße wie der unseren leider nicht ganz ohne Einschränkungen für den Verkehr möglich. Stellen Sie sich von Mai bis Juli 2017 daher bitte auf mögliche Wartezeiten bei der An- und Abreise ein. Betrachten Sie die kleine Fahrtunterbrechung in diesem Sommer einfach als Einstimmung auf die Entschleunigung in unserem Refugium (bzw. deren Verlängerung).

Wir danken für Ihr wohlwollendes Verständnis!